Kategorien
Lippen Pflege

MAC lipconditioner

Das Produkt, dass ich vorstellen möchte ist der Lip Conditioner von MAC. Gekauft hab ich ihn in der Tube, bei Marionnaud (ein österreichisches Pendant zu Douglas), im Onlineshop von MAC kostet er 14€ und ist somit nicht gerade günstig für einen Lippenbalsam.
MAC selbst schreibt darüber: Pflegender und regenerierender Balsam, der die Lippen kräftigt und Feuchtigkeit bindet. Mit Mandelöl, Shea-Butter, Avocado-Extrakt, Weizenkeimöl und Vitamin A und E. Intensive Pflege- und Schutzwirkung. Kann alleine oder unter dem Lippenstift angewendet werden.
Wie ich ihn anwende: Im Sommer verwende ich ihn nicht täglich, sondern bei Bedarf wenn die Lippen gerade nicht so weich sind oder bevor ich weitere Lippenprodukte auftrage. Im Winter bedeutet bei Bedarf allerdings mindestens ein Mal am Tag, da mach ich hin und wieder dann abends ein Lippenpeeling und schmier die Lippen danach kräftig ein.
Er ist sehr cremig und glossig, man kann ihn aber wie MAC oben erwähnt auch unter dem Lippenstift tragen, da trage ich aber eher wenig Produkt auf da es eine Lipgloss Kosistenz hat. Ich trage ihn auch oft einfach nur so zwischendurch auf, wenn die Lippen nicht so weich sind gerade bzw in der Nacht dick aufgetragen, als reichhaltige Pflege.
Fazit: es ist bisher der beste Lippenbalsam den ich probiert habe, er ist nicht das Allerheilmittel für spröde Lippen im kalten Winter aber bei regelmäßiger anwendung hilft er bei der Schadensbegränzung. Wer aber das Brennen und die schmerzenden Lippen nicht mehr aushält und nach einer Unterstützung sucht, damit sie schneller verheilen, für den zahlt sich der Preis aus, sonst ist es eher verschwendung.
Ausserdem mag ich ihn gern unter Lippenstifeten, obwohl es kein Lippenprimer ist wirkt der Lippenstift doch besser.
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + zwei =